Willkommen im Städtischen Kindergarten Ebern - Regenbogen - online
Kindergartenfest 2018 PDF Drucken E-Mail

Bei schönem Wetter veranstaltete der Städtische Kindergarten Regenbogen am 12.05.18 sein Kindergartenfest.

Höhepunkt des Festes war gleich zu Beginn das Singspiel:

„Das kleine Ich bin Ich“.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht ein kleines, buntes Tier (gespielt von Lina Hager), welches auf der Suche nach seiner Identität ist.

Auf seiner langen Reise begegnet es vielen, verschiedenen Tieren. Und irgendwie finden sich zwar zu allen gewisse Ähnlichkeiten, aber es ist keines dabei, das genau so ist, wie das kleine bunte Tier.

Traurig denkt es über sich nach bis es plötzlich weiß, wer es ist:

„ICH BIN ICH!“

Ein begeisterndes Stück, welches von den Vorschulkindern einfach toll gespielt und von den anderen Kindern musikalisch umrahmt wurde.

Nach dem Singspiel wurden für die Kinder noch verschiedene Spielstationen (Sack hüpfen, Dosen werfen, Fische angeln, Schatzsuche) angeboten.

Außerdem konnten die Kinder sich Ihre Gesichter bemalen lassen oder sie wurden mit Glitzertatoos verschönert.

Wie jedes Jahr organisierte auch der Förderverein Regenbogen mit der Vorsitzenden Kerstin Fertsch- Angemüller wieder die Tombola mit vielen tollen Preisen.

Die Bewirtung des Festes übernahm der Elternbeirat mit dem Vorsitzenden Martin Geiling, der von einigen Eltern unterstützt wurde.

 
Neue Gruppen in unserer Außenstelle PDF Drucken E-Mail


Für uns ging das neue Jahr recht spannend los, da wir am 08.01.18 die neue Außenstelle unseres Kindergartens mit zwei Gruppen eröffnet haben.

Die neuen Gruppen befinden sich im Gebäude der Lebenshilfe in der Mozartstr.32  in Ebern.

Mit der Kindergartengruppe (Frösche) und der Krippengruppe (Füchse) steigt unser Platzangebot nun auf insgesamt 125 Kindergartenplätze und

24 Krippenplätze.

Aber nicht nur unsere Platzanzahl hat sich erhöht sondern auch unser Team.

Herzlich Willkommen bei uns im Regenbogenteam: 

Tanja Batz (Erzieherin, Frösche), Michaela Apel (Kinderpflegerin, Frösche)

Nina Will (Erzieherin, Füchse), Elena Vollkommer (Kinderpflegerin, Füchse)

Das Team in der Mozartstraße verstärkt auch die Kinderpflegerin Franziska Geiling, die nun in beiden Gebäuden tätig ist.

Herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch bei den Kindern, dem Team und dem Vorstand der Lebenshilfe Ebern, die uns wirklich super aufgenommen haben.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Euch.

Ich wünsche allen Kindern, Eltern und Kolleginnen eine schöne, spannende, und interessante Zeit bei uns im Kindergarten.

Stefan Reinwand  (Kindergartenleiter)

Krippengruppe Füchse